Rezept zur Hautpflege

Rezept für Eichenrinde Tinktur mit Avramidis Olivenöl 100 years zur Pflege der Haut

Nina Avramidis

 

Nach meinem letzten Beitrag habe ich unzählige Anfragen bekommen, wie genau ich das Olivenöl in der Kombination mit Eichenrinde verwendet habe. Auch habe ich sehr viele Feedbacks bekommen, in denen darüber berichtet wird, dass genau diese Rezeptur vielen Menschen super geholfen hat.

Aus diesem Grunde schreibe ich hier das Rezept auf, mit dem ich persönlich die besten Erfahrungen gemacht habe.

 

Man nehme einen 3-5 Liter Kochtopf und fülle diesen mit Eichenrindestückchen, sodass bis zum Rand nur noch ca. drei fingerbreit Abstand bleiben. Die Eichrinde sollte mit Wasser bedeckt sein. Nun lässt man die Eichenrinde 45 Minuten im Wasser kochen.


Nach dem Kochen wird der Sud durch ein Sieb gegossen und dem Badewasser hinzugefügt. Je nachdem, wie stark der Ausschlag ist, kann die Konzentration des Eichenrindensuds erhöht werden (d.h. weniger Badewasser und mehr Eichenrindensud). Außerdem gibt man ca. 250 ml Olivenöl (ich habe die besten Erfahrungen mit Avramidis Olivenöl 100 years gemacht, siehe auch Bericht) mit ins Badewasser.

 

 

Die Badezeit in dem Eichenrinden-Olivenöl-Bad beträgt ca. 30 min. Nicht erschrecken! Wenn man aus der Badewanne kommt, kann es sein, dass der ganze Körper, und besonders die betroffenen Stellen, sehr gerötet sind. Das tut nicht weh, und verschwindet wieder nach ein paar Minuten. Bitte nicht beim Abtrocknen reiben mit dem Handtuch, sondern nur abtupfen!

 

Sie werden merken, dass durch den Zusatz des Olivenöls, keine weitere Creme benötigt wird und die Haut schön geschmeidig ist. Bei Bedarf können Sie die Haut gerne noch etwas mit dem Olivenöl massieren, das regt die Durchblutung an und lässt die Wunden schneller heilen.

 

Auch wenn es Tage gab an denen der Juckreiz besonders schlimm war, habe ich die Kinder mit dem Olivenöl einfach massiert, so ging der Juckreiz schnell wieder weg.

 

Das Eichenrinden-Olivenöl-Bad, habe ich jeden zweiten Tag angewendet mit großen Erfolg! Ich hoffe, dass ich Ihnen damit helfen kann und wünsche natürlich gute Besserung!

 

Nina Avramidis